Dozentenliste

Richard McNicol
- Music Education -
Schon in den 1970er-Jahren, als Flötist im London Philharmonic Orchestra, erkannte Richard McNicol die Bedeutung einer lebendigen, praxisorientierten Musikerziehung, wie man sie nur zusammen mit professionellen Musikern anbieten kann.
Er gründete den Apollo Trust und begann mit einer echten Pionierarbeit: Anders als heute war es damals noch völlig unüblich, dass Profiorchester sich auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendarbeit engagierten. Mittlerweile hat der britische Musikpädagoge Hunderte von 'education projects ' und entsprechende Konzerte sowohl in GB als auch auf dem europäischen Festland, in Israel, Kanade und den USA auf den Weg gebracht. Von 1993 bis 2006 hatte er beim London Symphony Orchestra die Position des 'Music Animateur ' inne[SEMIKOLON] in dieser Funktion dirigierte und moderierte er viele Veranstaltungen und veröffentlichte Unterrichtsmaterial für Schulen.
2002 wurde er von Sir Simon Rattle zu den Berliner Philharmonikern geholt, wo das Programm 'Zukunft@BPhil ' für Aufsehen sorgte. 2004 ernannte die Royal Philharmonic Society in London Richard McNicol aufgrund seiner Leistungen im Bereich Music Education zum Ehrenmitglied. Beim Klavier-Festival Ruhr hat er in Zusammenarbeit mit Tobias Bleek seit 2007 zahlreiche Education-Projekte entwickelt, betreut und durchgeführt.

 
Michael Meier-Etienne
Michael Meier-Etienne ist Kontrabasslehrer an der Bergischen Musikschule Wuppertal sowie an der Musikschule Meerbusch.

Brigitte Meier-Sprinz
- Blockflöte, Lauteninstrumente -
Studium Blockflöte, Lauteninstrumente und Musikpädagogik; Abschlüsse: Diplom- Musiklehrerprüfung und künstlerische Reifeprüfung mit Auszeichnung;
1995 Abschluss Aufbaustudium am Königlichen Konservatorium Den Haag (NL) bei Prof. Toyohiko Satoh im Fach Lauteninstrumente; Konzerte im In- und Ausland mit verschiedenen Ensembles für Alte Musik.
In ihrer langjährigen Praxis als Musikpädagogin legte sie ihren Schwerpunkt auf die Methodik und Didaktik des Gruppenunterrichts und entwickelte vielfältiges Unterrichtsmaterial.
Seit 1992 ist sie Lehrbeauftragte für die Didaktik des Blockflötenunterrichts an der Musikhochschule Köln, Abteilung Wuppertal.
Gemeinsam mit Prof. Manfredo Zimmermann erarbeitete sie ein neues Unterrichtsmodell, das als Lehrwerk „Blockflötengeschichten“ seit 1997 in mehreren Bänden im Musikverlag Ricordi, München, veröffentlicht wurde.

 
Andris Meinig

Renata Meister
- Alltagsintegrierte Sprachbildung mit Musik -
Abgeschlossenes Musikstudium; Erzieherin; Künstlerin; zertifizierte Multiplikatorin für alltagsintegrierte Sprachbildung auf Basis der fachlichen Grundlagen „Alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung im Elementarbereich – Grundlagen für Nordrhein-Westfalen“; Fortbildungen und Team-Coachings; Begleitung von Kindertageseinrichtungen

Prof. Dr. Irmgard Merkt
- Referentin -
studierte zunächst Operngesang und später Musik für das Lehramt an Gymnasien an der Staatlichen Hochschule für Musik in München. Nach einigen Jahren gymnasialer Lehrtätigkeit im Ruhrgebiet wurde sie 1978 wissenschaftliche Assistentin bei ihrem späteren Doktorvater Werner Probst an der Pädagogischen Hochschule Ruhr. 1983 promovierte sie mit der Dissertationsschrift Deutsch-türkischer Musikunterricht in der Bundesrepublik. Ein Situationsbericht. Von 1979 bis 1990 war Merkt Akademische Rätin an der Universität Dortmund im Lehrgebiet Musikerziehung bei Behinderten und von 1990–1992 Professorin im Fach Medienpädagogik – Schwerpunkt Sozialpädagogik – an der Fachhochschule Dortmund. Schließlich war sie von 1992 bis 2014 Professorin im Lehrgebiet Musikerziehung und Musiktherapie in Pädagogik und Rehabilitation bei Behinderung an der TU Dortmund. Dort war sie sowohl von 2008 bis 2010 als auch von 2012 bis 2014 Dekanin der Fakultät Rehabilitationswissenschaften. Außerdem ist sie Vorsitzende des Trägervereins der Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung e.V.

Bernd Mertens
- Ensembleleitung -
Studium Musikwissenschaften, Trompete, Klavier und Dirigieren an den Musikhochschulen Detmold, Abt. Münster, und Tilburg (NL)[SEMIKOLON] seit 1991 als Pädagoge und Dirigent an der Musikschule in Coesfeld, Billerbeck, Rosendahl tätig[SEMIKOLON] 2012 Übernahme der Leitung der Musikschule[SEMIKOLON]
als ständiger Dozent bei Instrumental- und Dirigentenkursen sowie Workshops im gesamten Bundesgebiet, in der Landesmusikakademie NRW in Heek und im europäischen Ausland für die Fortbildung von Musikpädagogen und Laienmusikern tätig und als Gastdozent und Dirigent gefragt. Seit 2005 Übernahme eines Lehrauftrags für Didaktik, Methodik und Pädagogik an der Universität Münster, Abt. Musikhochschule.