Dozentenliste

Dorothé Marzinzik
Klavierstudium bei Michael Allan in Köln und Gregor Weichert in Münster. Studium der Improvisation, der Komposition und der Freien Künste bei Michael Vetter in Freiburg / Academia Capraia (Toscana). Instrumentalweiterbildung "Ta Ke Ti Na Rhythmusarbeit" bei Reinhard Flatischler.

Leitung der gemeinnützigen Bildungswerkstatt Kunsthaus Wäldchen (Forst) Studio für Unterricht, Seminare und Weiterbildung für Erzieher/innen als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft "anderes lernen e.V." in Rheinland-Pfalz. Projektleitung in zahlreichen pädagogischen Projekten, wie z.B. BAMUKO, Bausteine Musik


Nikola Materne
- Gesang -
Sängerin und Songwriterin ihrer eigenen Bands „Sphere“ und „Bossanoire“. Außerdem arbeitet sie als Studio- und Gastsängerin bei verschiedenen Formationen, zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Songs zu Kinofilmen. Lehramtsstudium Musik mit Hauptfach Gesang an der Wilhelms-Universität Münster, Kontaktstudium Popularmusik Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg, Ausbildung zur funktionalen Stimmpädagogien (CRT) im Rabine Institut, diverse Weiterbildungen zu Belting u.a. Aktuell Gesangslehrerin im Bereich Jazz, Pop (Soul, Rock etc.) und Musical, Lehrauftrag an der Wilhelms Universität Münster. Themen im Unterricht sind u.a. Atmung, Stimmtechnik, Intonation, Timing, Phrasierung, Improvisation, stimmlicher Ausdruck, Stilsicherheit und Songinterpretation, Bühnen-Performance, Mikrotechnik im Studio und auf der Bühne.

 
Nicola Materne
Sängerin und Songwriterin ihrer eigenen Bands 'Sphere ' und 'Bossanoire '. Außerdem arbeitet sie als Studio- und Gastsängerin bei verschiedenen Formationen, zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Songs zu Kinofilmen.

Lehramtsstudium Musik mit Hauptfach Gesang an der Wilhelms-Universität Münster, Kontaktstudium Popularmusik Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg, Ausbildung zur funktionalen Stimmpädagogien (CRT) im Rabine Institut, diverse Weiterbildungen zu Belting u.a.

Aktuell Gesangslehrerin im Bereich Jazz, Pop (Soul, Rock etc.) und Musical, Lehrauftrag an der Wilhelms Universität Münster. Themen im Unterricht sind u.a. Atmung, Stimmtechnik, Intonation, Timing, Phrasierung, Improvisation, stimmlicher Ausdruck, Stilsicherheit und Songinterpretation, Bühnen-Performance, Mikrotechnik im Studio und auf der Bühne.



Catrin Mawick
Dipl. Kulturpädagogin und Theaterpädagogin
Kulturpädagogin mit den Schwerpunkten Musik- und Theaterpädagogik, Regisseurin und Autorin zahlreicher Kindermusicals und Opern für die Musikschule Herford, Orchester- und Gesangsinszenierungen.

Schwerpunkte:
  • Theaterpädagogik
  • Chor-Inszenierungen
  • Autorin und Regisseurin
  • Individuelle Festaktgestaltung
  • Theaterpäd. Fortbildung für ErzieherInnen und LehrerInnen
  • Seminare für Auszubildende aller Fachrichtungen


Monika Mayr
- Rhythmik -
Studium Rhythmik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst, Wien; dort inzwischen Senior lecturers; Leitung von Fortbildungsseminaren im In- und Ausland; Publikationen. 
Praxisfelder: Kindergarten, Schule, Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit (Musikgeragogin); langjährige 1. Vorsitzende des Bildungswerks Rhythmik http://www.bw-rhythmik.de


Tamara McCall
- Tanz, Choreografie, Rhythmik -
Tänzerin, Choreografin, Diplom-Rhythmikerin. Seit 2007 Professur für Elementare Musikpädagogik (Schwerpunkt Bewegung) am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.
Seit 1997 Tänzerin der inklusiven Tanzkompanie HandiCapace (Choreographien von A. Benjamin, London, und Eigenproduktionen). Freie Projekte und Eigenproduktionen: Kinderkonzerte, Afrikanisches Märchentheater, solistische Tanzauftritte und Performanceprojekte.
Gründung und Leitung des inklusiven Hochschul-Tanztheaters "eigenart", Kongressleitung "diversity days", Hochschule Osnabrück. 2015 Gründung der Intitiative "diversity performance lab" in Osnabrück (Eigenproduktionen, Performanceprojekte und Vermittlung).

Phillip McCann
- Brass Band, Cornet -
Phillip McCann feierte internationale Erfolge als Principal Cornet der Black Dyke Mills Band. Gleichzeitig arbeitet er als Dirigent mit der Carlton Main Frickley Colliery Band und der Cornwall Mount Charles Band sowie der Brass Band Berner Oberland/CH.
Seine CD-Aufnahmen bei Chandos werden vor allem wegen seines exquisiten Tons und musikalischen Ausdrucks gefeiert. Sie finden immer wieder ihren Weg in die Sendungen der BBC und Classic FM. Phillip McCann ist Dekan des Fachbereichs Brass & Woodwinds an der Universität of Huddersfield. Hier leitet er neben der Brass Band auch das sinfonische Blasorchester. Er leitet Meisterklassen in der ganzen Welt und ist seit vielen Jahren auch gefragter Gastdirigent vieler Bands. Hier eine ausführliche Vita in englischer Sprache: Phillip is one of the best-known names in the Brass Band World. He was born in Bo'ness, Scotland, where he began his playing career with the Kinneil Colliery Band at the age of eight. He held the position of leader with National Youth Brass Band of Great Britain for five years. His long tenure of the principal cornet chair at Black Dyke Mills Band was during the band world-beating period. As a conductor, Phillip is much in demand as a conductor and is Professional Conductor of Carlton Main Frickley Colliery Band and Cornwall Mount Charles Band[SEMIKOLON] further afield, he directs Brass Band Berner Oberland in Switzerland. His acclaimed series of CD recordings on the Chandos label -The World Most Beautiful Melodies -is universally admired for the exquisite tone and musical expression in the playing[SEMIKOLON] these recordings are featured regularly on BBC Radio and on Classic FM. Other broadcast credits recently have included an interview with Richard Baker informative Comparing Notes series. Phillip unique style and tone quality has been used by composers to combine with orchestra for film and TV soundtracks such as Anna of the Five Towns, Woman of Substance and the immensely popular BBC Television series Hetty Wainthropp Investigates -the latter receiving an Ivor Novello Award in the category of Best Music commissioned for a Broadcast Production. He has toured extensively both as a recitalist and giving master-classes with bands throughout the world. He is a member of the internationally renowned instrumentalists assisting the Yamaha Corporation in their development of the range of wind and brass instruments. Phillip is firmly committed to the teaching of brass band music and is Head of Brass and Woodwind at the University of Huddersfield where he conducts both the Symphonic Wind Orchestra and the University widely-known Brass Band comprising undergraduate students, whose standards are the result of universal and increasing acclaim locally, nationally and even internationally Although Phillip main activities continue to be a soloist and teacher, in recent years he has progressively increased his commitments as a conductor, being the founder of the Sellers International Band. At the All England Masters Championship, 2003 Phillip was the recipient of the Masters' Dedicated Service Award. Additionally in 2003, in recognition of his prominent position as cornet soloist and band trainer and his resourcefulness in teaching so many brass players of the younger generation, Phillip was also awarded the Mortimer Medal of the Worshipful Company of Musicians presented at the British Open Championships in Symphony Hall, Birmingham.