Termindaten

2002B23
Musikerleben mit allen Sinnen - Gelebte Inklusion in heterogenen Gruppen


Kategorien

Musik im Kita-Alltag
Zielgruppen

pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen
Termin

09.10.2020 - von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort

Kindertagesstätte Kleine Riesen
Eiler Straße 65 - 67
51107 Köln
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

02.10.2020 02:00 Uhr
Preis

55,00 Euro

Gründe, warum eine Gruppe als heterogen beschrieben wird, sind vielfältig und reichen von diversen charakterlichen Eigenschaften, über lang- und kurzfristige Beeinträchtigungen bis zu einer weiten Altersspanne.

In diesem Workshop werden Möglichkeiten aufgezeigt, über multisensorisches Musikerleben der Unterschiedlichkeit der Kinder zu begegnen, sie aufzufangen und positiv zu nutzen. Die Grundlage ist dabei immer eine Ansprache mehrerer Sinne, um den individuellen Lernbedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Zudem werden alle Lieder, Sprechverse und Klanggeschichten durch Bewegungen begleitet, um das inhaltliche Verständnis und Auswendiglernen der Texte für alle Kinder, insbesondere mit geringen Deutschkenntnissen, zu erleichtern. Zum größten Teil handelt es sich dabei nicht um erfundene Gesten, sondern um ausgewählte Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache. Das Eine Erfolgsrezept wird dieser Workshop nicht bieten. Stattdessen wird jede Spielidee in Musik und Bewegung mit unterschiedlichen Herangehensweisen und über verschiedene Schwierigkeitsstufen hinweg erlebt. 

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Der Tageskurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Ü3-Kindern arbeiten.

Träger

Netzwerk Kitamusik NRW