Termindaten

1807W20
Expertentreffen zu Künsten und sozialer Inklusion - EXPERT MEETING ON ARTS & SOCIAL INCLUSION


Kategorien

Musik in der Flüchtlingsarbeit, Tagungen
Zielgruppen

professionals in educational, governmental and funding institutions, professionals who use performing arts, arts education and community arts in (intercultural) integration projects, Mitarbeiter aus Institutionen, die im Bereich Integration tätig sind, professionell Tätige im Bereich Musik, Tanz, Theater, Kunsterziehung und Community Arts
Termin

12./13. November 2018, Beginn Montag 12:30 Uhr mit einem Mittagsimbiss, Ende Dienstag 13:30 Uhr mit einem MIttagsimbiss.
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Anmeldeschluss

07.11.2018 00:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

0,00 Euro
Die Teilnahme ist kostenfrei möglich, es wird erwartet dass alle als Experten zum Programm beitragen.

Inhalt

- english see below - 

In Kooperation mit den Musicians without Borders und dem Akoesticum – National Training Center for the Arts (Ede/NL) veranstaltet die Landesmusikakademie NRW seit März 2017 Expertentagungen, die durch künstlerische Projekte initiierte soziale Integrationsprozesse zum Thema haben.

Gegenstand der Konferenzen ist der breite Erfahrungsschatz der Initiatoren und Durchführenden, die mit darstellenden Künsten, Kunsterziehung und Community Arts soziale Integrationsprozesse in verschiedenen europäischen Ländern vorantreiben. Der Austausch zwischen professionell Tätigen in diesen Feldern, der Aufbau und die Stärkung von Netzwerken und die Diskussion über praktische Ansätze stehen im Mittelpunkt.  Mit Vorträgen, gemeinsamen Musizieren, Filmen, Diskussionsrunden und persönlichem Austausch verknüpfen wir Akteure aus verschiedenen Projekten und Ländern. Die Konferenz bezieht sich auf die Expert Meetings, die bereits im Februar, März und Dezember 2017 in Ede und Heek stattgefunden haben.

Mitwirkende (wird vortlaufend erweitert):

Das genaue Programm wird derzeit vorbereitet. Tagungssprache ist Englisch! 

Der Ablauf der Tagung wird Ende September 2018 an dieser Stelle veröffentlicht.



Content of Expertmeeting


Cooperating with Akoesticum - National Training Center for the Arts (Ede / NL),  Landesmusikakademie NRW is organizing two expert meetings on the subject of social integration processes initiated by artistic projects. The organization Musicians without Borders, which has been active in crisis areas for more than 15 years, is a partner of the two academies. It is represented by her initiator and director Laura Hassler, who presents a pilot project in the Netherlands in Heek.


In this two-day meeting, we will showcase a broad range of examples of the successful use of the performing arts, arts education and community arts in social integration processes in different European countries and contexts. We aim to facilitate the exchange of experiences for professionals, to strengthen existing networks and build new ones and to discuss practical approaches to sharing of resources and experiences.  The conference refers to the Expert Meetings held in February 2017 at  Akoesticum in Ede, in March and December 2017 in Heek. With lectures, common music making, films, discussions and personal exchanges, we link actors from different projects and countries.


Conference language is English!

The schedule will be published at the end of September 2018.



Dokumentationen / Documentations

Die Dokumentation des Expert Meetings im Februar 2017 finden Sie HIER.
Find the documentation of Expert Meeting February 2017 HERE.

Musicians without Borders

Musicians without Borders setzt seit über fünfzehn Jahren beim Umgang mit Menschen, die von Krieg und bewaffneten Konflikten in und außerhalb von Europa betroffen sind, auf die Kraft der Musik. Die Programme von Musicians without Borders bauen Brücken, verbinden Gemeinschaften und heilen Kriegswunden durch Musik. Sie schaffen sichere Orte, an denen Selbstachtung, Empathie und gegenseitiges Verständnis gefördert werden. 

www.musicianswithoutborders.org

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.
Kooperationspartner

Musicians without Borders