Termindaten

1801A01
Dirigent/in im Akkordeonorchester C3 - Qualifizierender Lehrgang für Laienmusiker/innen und Musikpädagog/inn/en


Kategorien

Ensembleleitung, Lehrgänge und Qualifizierungen, Musik und Instrument
Zielgruppen

Pädagogen/innen, Musikpädagog/inn/en, Dirigent/inn/en, angehende Dirigent/inn/en, Akkordeonist/inn/en, Laienmusiker/innen
Termin

23.-25.11.2018 I (Orientierungsphase)
18.-20.01.2019 II
22.-24.02.2019 III
05.-07.04.2019 IV
16.-19.05.2019 V (verlängerte Arbeitsphase ab Donnerstag)
14.-16.06.2019 VI
05.-07.07.2019 VII (Prüfungsphase)

(alle Lehrgangsphasen in der Regel freitags 14:30 bis sonntags 13:30 Uhr)
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Anmeldeschluss

08.10.2018 08:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

182,00 Euro - Orientierungsphase (Erwachsene) inkl. Vollpension (DZ)
bis zum Anmeldeschluss auf das Konto DE18 4015 4530 0047 0119 45 (Sparkasse Westmünsterland WELADE3WXXX)
157,00 Euro - Orientierungsphase (Personen in Ausbildung oder bis 25 Jahre) inkl. Vollpension (DZ)
bis zum Anmeldeschluss auf das Konto DE18 4015 4530 0047 0119 45 (Sparkasse Westmünsterland WELADE3WXXX)
1135,00 Euro - für die weiteren sechs Kursphasen (Erwachsene) inkl. Vollpension (DZ)
972,50 Euro - für die weiteren sechs Kursphasen (TN in Ausb. oder bis 25 J.) inkl. Vollpension (DZ)
Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich. Moderate Preisanpassungen für die Vollpension sind ab 2019 zu erwarten.

Inhalte

Dieser Lehrgang qualifiziert die Teilnehmenden für die Orchesterleitung im Verein, Schule oder Musikschule.
In den Arbeitsphasen werden exemplarisch Werke aus unterschiedlichen Epochen und verschiedenster Stilistik analysiert, geprobt und dirigiert. Die Teilnehmenden bilden dabei das Übe- und Lehrgangsorchester.

Arbeitsfelder und Themen Lehrgangs sind:
  • Klarheit und Deutlichkeit in der Dirigiersprache
  • Sicherer Umgang mit Notentext und Stilistik
  • Werkanalyse und Formenlehre
  • Probendidaktik und Probenmethodik
  • Klangformung und -balance
  • Musiktheorie
  • Gehörbildung
  • Geschichte der Musik
  • musikpraktische Nebenfächer
Die Lehrgänge bauen auf dem Wissenstand der Qualifikation C2 auf oder ergänzen die durch ein Studium erworbene musikpädagogische Qualifikation um die Bereiche der Orchester- bzw. Ensembleleitung. 

Der Lehrgang kann mit der Qualifikation C3 (Prüfung) oder mit einer Teilnahmebescheinigung (ohne Prüfung) beendet werden. Er wird auf Basis der Lehrgangsordnung der Landesmusikakademie NRW durchgeführt.

Zuschuss zu den Lehrgangskosten

Teilnehmende aus Chören und Orchestern, die in der Laienmusik NRW organisiert sind (z.B. DHV, BDZ, Chorverband, Volksmusikerbund, Verband der Feuerwehren…) können einen Antrag aus Bezuschussung der Lehrgangskosten stellen. Der Zuschuss beträgt derzeit bei ordnungsgemäßer Teilnahme € 50,- pro besuchter Lehrgangsphase.

E-Learning

Sie können die Lerninhalte (Musiktheorie/Gehörbildung) des D1- D3 Bereichs und auch die Lerninhalte des C1/C2-Bereichs auf der Seite www.detmoldmusictools.de vor- und nachbreiten.
Nach einer einmaligen Registrierung auf der Website können Sie diese Kurse, die unser Dozent Martin Pohl-Hesse erstellt hat, einsehen und dort auch üben. Geben Sie dazu im Suchfeld den Begriff "Landesmusikakademie" ein. Viel Spaß dabei.

Vorbereitungskurs

Bitte beachten Sie auch den Vorbereitungskurs Musiktheorie und Gehörbilung kompakt 1801A05.
Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.
Kooperationspartner

Bundesverband Musikunterricht Landesverband NRW, Landesverband der Musikschulen in Nordrhein-Westfalen e.V., Arbeitsgemeinschaft Laienmusik des Landesmusikrats NRW