Termindaten

1701A04
Registerführer/in - Ausbilder/in im Blasorchester / Spielleutekorps C1/C2 2017/2018 - .


Kategorien

Lehrgänge und Qualifizierungen
Zielgruppen

Spielleute, Blasmusiker/innen, Schlagzeuger/innen, Laienmusiker/innen
Termin

01.-03.12.2017 I (Orientierungsphase)
12.-14.01.2018 II
09.-11.03.2018 III (Abschluss Qualifikation C1)
20.-22.04.2018 IV
08.-10.06.2018 V
07.-09.09.2018 VI
05.-07.10.2018 VII (Abschluss Qualifkation C2)
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Anmeldeschluss

16.10.2017 16:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

182,00 Euro - Standardpreis
Vollpreis für erwachsene Teilnehmer inkl. Unterkunft im DZ / Verpflegung für die Orientierungsphase Bankverbindung: Sparkasse Westmünsterland DE18 4015 4530 0047 0119 45, WELADE3WXXX (Orientierungsphase)
Anmeldeentgelt: 182,00 Euro - Anzahlungspreis (wird auf die Kurskosten angerechnet)
157,00 Euro - Ermäßigter Preis
Ermäßigter Preis für jugendlicher Teilnehmer bis 25 Jahre inkl. Unterkunft im DZ / Verpflegung für die Orientierungsphase Bankverbindung: Sparkasse Westmünsterland DE18 4015 4530 0047 0119 45, WELADE3WXXX (Orientierungsphase)
Anmeldeentgelt: 157,00 Euro - Anzahlungspreis (wird auf die Kurskosten angerechnet)
1092,00 Euro - für die weiteren Kursphasen (Ratenzahlung nach Absprache möglich)
942,00 Euro - ermäßigt für die weiteren Kursphasen (Ratenzahlung nach Absprache möglich)
Kostenerstattung in Höhe von € 350,- möglich, siehe AGB. Bankverbindung: Sparkasse Westmünsterland DE18 4015 4530 0047 0119 45, WELADE3WXXX

Beschreibung/Inhalte

Für die vereinsinterne Ausbildung von Nachwuchsmusiker/innen und die Funktion des Stimm- oder Registerführers im Musikverein wurde in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden der Laienmusik ein Qualifizierungssystem entwickelt, dass auf Amateurmusiker/innen zugeschnitten ist.

So finden sich hier Teilnehmende, die sich auf der Grundlage solider instrumentaler Fähigkeiten in die pädagogischen Arbeitsfelder einarbeiten wollen und im geschützten Rahmen erste Erfahrungen machen möchten.

Diese Ausbildung steht auch musikinteressierten Laien ohne Vereinsanbindung offen. Erworben werden pädagogische Kompetenzen für den Instrumentalunterricht im Musikverein. Teilnehmende erhalten Instrumentalunterricht, erlernen die wichtigsten Dirigierbewegungen und darüber hinaus methodische Bausteine für einen soliden Instrumentalunterricht und eine gut geplante Registerprobe. Der Fächerkanon beinhaltet außerdem Musiktheorie und Gehörbildung sowie Instrumentenkunde und Musikgeschichte.

Erstmals werden im Jahr 2017 alle Qualifizierenden Lehrgänge für Instrumentalisten parallel durchgeführt. Dies ermöglicht neben dem Kennenlernen anderer Instrumente und Sparten auch den fachübergreifenden Austausch und das Kennenlernen der umfangreichen Laienmusikszene. Erstmals eingeladen sind auch Spielerinnen und Spieler der Baǧlama, der türkischen Langhalslaute. So schaffen wir neben den traditionellen Fächern auch die Möglichkeit zum interkulturellem Dialog und gemeinsamen Musizieren.

Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss der Qualifikation D3 oder vergleichbare Kenntnisse

Update Oktober 2017

Es werden noch Anmeldungen in den Bereichen Flöten (Blasorchester/Spielleutekorps) und Blechbläser angenommen.

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V. in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW e.V.

E-Learning

Sie können die Lerninhalte (Musiktheorie/Gehörbildung) des D1- D3 Bereichs und auch die Lerninhalte des C1/C2-Bereichs auf der Seite www.detmoldmusictools.de vor- und nachbreiten. Nach einer einmaligen Registrierung auf der Website können Sie diese Kurse, die unser Dozent Martin Pohl-Hesse erstellt hat, einsehen und dort auch üben. Viel Spaß dabei.
Bilder

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V. in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW e.V.
Kooperationspartner

Arbeitsgemeinschaft Laienmusik des Landesmusikrats NRW