Konstanze Eickhorst - Klavierabend

Termin

23.03.2018 - von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland

Programm / Info

Konzert im Rahmen der Reihe
"Meisterpianistinnen in Heek"

Joseph Haydn (1732 – 1809)
Sonate C-Dur Hob. XVI:50
Allegro – Adagio – Allegro molto

Franz Schubert (1797 – 1828)
Impromptus op. 90 (D 899)
Impromptu in c-Moll
Impromptu in Es-Dur
Impromptu in Ges-Dur
Impromptu in As-Dur

– Pause –

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Sonate c-Moll op. 13
„Grande Sonate pathétique“
Grave – Allegro di molto e con brio
Adagio cantabile
Rondo. Allegro

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Sonate c-Moll op. 111
Maestoso – Allegro con brio ed appassionato
Arietta. Adagio molto semplice e cantabile

Am Folgetag, Samstag, 24.03.2018, unterrichtet Konstanze Eickhorst interessierte Kinder und Jugendliche. Der Unterrichtstag kann jederzeit besucht werden und ist auch als Fortbildung für Klavierlehrer/innen gedacht. Für die aktive Teilnahme als Schüler/in ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung hier ...

Ausführende

Konstanze Eickhorst, Klavier

Konstanze Eickhorst wuchs in Bremen auf und erhielt dort im Alter von fünf Jahren den ersten Instrumentalunterricht für Klavier und Blockflöte. Mit elf Jahren nahm Karl-Heinz Kämmerling sie in seine Klavierklasse an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover auf und blieb während der Studienjahre ihr wichtigster Mentor. Weitere entscheidende Impulse erhielt Konstanze Eickhorst von Vlado Perlemuter in Paris. Der Gewinn der ersten Preise bei den internationalen Wettbewerben »Clara Haskil« und »Géza Anda« markiert den Beginn einer erfolgreichen Karriere, die Konstanze Eickhorst zu renommierten Orchestern und Festivals führt. Mehr ...

Veranstalter

Landesmusikakademie NRW

Eintritt

€ 15,– / Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Mitglieder der Fördergesellschaft der LMA NRW frei
Bilder