Dozentenliste

Chas Whitacker
- Dozent Percussion -
Chas Whitaker spielt seit 20 Jahren Arabische und Türkische Perkussion. Seit über 15 Jahren arbeitet er zusammen mit Maren Lueg als Profimusiker in den Weltmusikszenen in Großbritannien und Deutschland. Er unterrichtet regelmäßig Workshops in orientalischer Percussion in Schulen, Universitäten, Weltmusik Festivals und Sommerschulen, beispielsweise im WOMAD Festival, im Glastonbury Festival, beim Drum Camp Norfolk und der Bristol University. Chas Whitaker hat mit zahlreichen Perkussionisten aus Kairo und Istanbul studiert und ist auf seinen zahlreichen Reisen in diese Städte tief in die Musik und Kultur des Mittleren Ostens eingetaucht. Seine musikalische Tätigkeit umfasst einen weiten Bereich von Auftritten mit den Bands Farah, Mazaj und Souk Bab El Louk. http://www.arabicdrum.co.uk/ 

Chas Whitaker und Maren Lueg leiten seit sechs Jahren das Middle Eastern Music and Dance Festival bei Bristol in England. http://www.arabicdrum.co.uk/mideastfest/ 


 
Sheona White
Sheona White studierte bei David King an der University of Salford. Als erste Frau überhaupt konnte sie die British Open Solo Champion gewinnen. Im Jahr 1996 erhielt Sheona eine ihrer höchsten Auszeichnungen mit dem Titel BBC Radio II Young Musician of the Year.
Während der Zeit in der YBS Band verzeichnete sie mehrfach internationale Erfolge. Sie gewann dreimal die All England Masters, viermal die British Open, vertrat England zehnmal bei den europäischen Brass Band Meisterschaften von denen sie 8 Titel gewinnen konnte. Darüber hinaus spielte Sheona als Solistin im Sydney Opernhaus als Bestandteil der YBS Kings of Europe Tour im Jahr 2005. Sheona ist Dozentin für Althorn (engl. Tenor Horn) an der University of Salford, der University of Liverpool und der University of Manchester. Als Leiterin des Musikbereichs an der Lowton High School gibt sie ihre reichhaltige Erfahrung ebenfalls weiter.

 
Jörg Widmoser
gehört zu den vielseitigsten und virtuosesten Jazzgeigern in Europa. Seit 1983 ist er Primarius des Modern String Quartet. Mit diesem Ensemble führten ihn ausgedehnte Tourneen durch Europa, Asien, Afrika, den Vorderen Orient und die USA.
Veröffentlichung von bisher 39 CDs[SEMIKOLON] Auszeichung mit einer Reihe von Kulturpreisen, u.a. Preis der deutschen Phonoakademie, Kulturpreis der Stadt München (1986) und Nürnberg (2007). Während vieler USA Tourneen spielte er dort regelmäßig mit namhaften Jazzern wie Claude Williams, Tony Williams, Steve Rudolph, John Blake, Marc O'Connor, Matt Glaser und vielen anderen. Derzeitige Aktivitäten: Modern String Quartet, Wuppinger & L'Orchestre Europa, Joerg Widmoser and Friends, The German Jazz Violins, Universal und Ensemble Sarband. Dozent für Jazzgeige u.a. auf 'Mark O'Connor's Fiddle Conference ' in San Diego (USA) mit Matt Glaser und Darol Anger.

 
Hajo Wienroth
Studium der Traversflöte und Mehrklappenflöte an der Akademie für Alte Musik Bremen bei Marten Root, Meisterkurse Wilbert Hazelzet, Lisa Beznosiuk und Barthold Kuijken[SEMIKOLON] Gründer und Leiter des Ensembles 'Le Chardon €. 1995/96 erster Flötist des European Baroque Orchestra[SEMIKOLON] Zusammenarbeit mit Simon Standage, Reinhard Goebel, Roy Goodman und Jos van Veldhoven.
Konzerte mit verschiedenen Orchestern, u.a. dem European Baroque Orchestra (UK), Utrechtse Consort (NL), The Northern Consort (NL), Haydn Sinfonietta Wien (AUS)[SEMIKOLON] Mitwirkung als Solist und erster Flötist bei zahlreichen Radio- und Fernsehaufnahmen in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern. Seit 1994 Betreiber einer Werkstatt für Restauration und historisch korrekte Nachbauten von Traversflöten. Neben der intensiven Konzerttätigkeit erarbeitet er moderne Editionen von Werken der Barockzeit, die er mit seinem Ensemble neuzeitlich uraufführt und verlegt. 2007 gründete Hajo Wienroth seine eigene CD-Firma und ein eigenes CD Label.
www.wienroth.net

 
Wolfgang Wierzyk
studierte Lehramt an Gymnasien, arbeitet als Lehrer für Tasteninstrumente an einer Musikschule. Als Arrangeur und Musik-Journalist hat er sich viel mit Musik-Software beschäftigt und ist Produkt-Spezialist für das Arrangier-Programm Band In A Box und das Notensatzprogramm Sibelius. Mit Sibelius hat er zudem Lehrwerke und Spielliteratur in verschiedenen Verlagen veröffentlicht.

Martin Wiese
Martin Wiese studierte an der Hochschule für Musik Detmold und ist hier seit 2007 auch als Lehrender für Tonsatz/Arrangement und Schulpraktisches Klavierspiel/Improvisation tätig. Er ist Komponist und Produzent von Filmmusiken, komponiert Musik für Spielfilme, Werbespots und Medienprojekte aller Art (bislang über 30 Filme, mehrere Computerspiele sowie Imagefilme und Commercials für Rundfunk und Fernsehen) und arrangiert für diverse Besetzungen. Er gründete das Gothic-Metal-Projekt „Enid“, unter dessen Namen bisher fünf Studioalben erschienen, sowie 2007 die Firma Aurora Musiklabor.

Michiel Wiesenekker
Michiel Wiesenekker
Amsterdamer ‘allround’ (E-)Gitarrist. Die Musik führte ihn nach Deutschland, wo er studierte, regelmäßig konzertiert und unterrichtet, u.a. an der Robert Schumann Hochschule und Clara Schumann Musikschule. Zusammen mit seiner Schwester Marijke verlegt er Noten und CDs unter dem eigenen Label Wouldn’t Listen. Das Duo gibt regelmäßig Konzerte und Workshops im Innen- und Ausland. Für mehr Information: www.wiesenekker.com