Dozentenliste

Antje Valentin
Info
Gesamtleitung


- Dozentin / Direktorin Landesmusikakademie -

Studium der Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier an der Universität der Künste Berlin; 

langjährige Unterrichtspraxis an der Musikschule Berlin-Spandau (Klavier, Kammermusik, Korrepetition); 

Solo- und Kammermusikkonzerte an verschiedenen Orten in Deutschland; 

kommissarische Leitung der Musikschule Berlin-Friedrichshain 1997 – 2000 (Vertretung einer Erziehungsurlauberin); 

Aufbaustudium Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ 1998 – 2000; Fachbereichsleiterin Tasten an der Musikschule Berlin-Wilmersdorf 2000 – 2002; 

Stellvertretende Leiterin der Landesmusikakademie Berlin 2000 – 2011; 

Mitwirkung in zahlreichen Gremien wie dem Vorstand des Deutschen Tonkünstlerverbands Berlin, bei Jugend musiziert, beim Berliner Musikschulbeirat, der Evaluationskommission des Studiengangs Musikerziehung der Universität der Künste Berlin, im Vorstand der Jeunesses Musicales Berlin, im Präsidium des  Landesmusikrats Berlin u.a.

Seit Juli 2011 Direktorin der Landesmusikakademie NRW; 

seit Januar 2016 Sprecherin des Verbands der Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland. Stellvertretende Vorsitzendes des Vereins Übehaus Kray e.V. (Essen).



Bernhard van Almsick
Info
Kurs- und Lehrgangskonzeption und -organisation

- Chorleitung / Bildungsreferent Landesmusikakademie -
Studierte Kirchenmusik sowie Chor- und Orchesterleitung in Münster und Enschede. 

Von 1987 bis 1997 Kantor an der Herz-Jesu-Kirche in Münster, dort Gründung des VokalEnsembles Münster.

Seit 1997 als Bildungsreferent für die Konzeption und Durchführung der inhaltlichen Arbeit der Landesmusikakademie NRW zuständig sowie Seminarleiter und Dozent in den Qualifizierungsmaßnahmen der Akademie; 

Tätigkeiten als Dozent für Chorleitung und Stimmbildung an den Musikhochschulen in Münster und Osnabrück.


Helen van Almsick
- Gesang, Stimmbildung -
Studium Schulmusik mit dem Hauptfach Violine am York College Of Pennsylvania, USA; Gesangsstudium an der Akademie für Tonkunst, Darmstadt; diverse Meisterkurse; festes Engagement am Staatstheater in Darmstadt; Lehrauftrag an der Universität Gießen; Stimmbildnerin verschiedener Chöre.
Übernahme einer Gesangsklasse an der Hochschule für Musik in Osnabrück; Stimmbildnerin für die Chöre der Musikschule Gelsenkirchen und heute Dozentin im Hauptfach Gesang an derselben Musikschule. Als Dozentin der Landesmusikakademie NRW für Gesang und chorische Stimmbildung sowie Stimmbildung mit Kindern und Singgruppenleitung zuständig. Zusatzausbildung zur Supervisorin DGSv; Fortbildungen in Transaktionsanalyse bei Fanita English und kreativen Methoden in der Beratung.

 
Judith van de Geer

Christian van den Berg-Bremer
Klavierstudium bei Hans Dercksen an der Musikhochschule Amsterdam und Dirigierstudium bei Thilo Lehmann an der Musikhochschule Zwolle. Nach Engagements als Dirigent bei der niederländischen Kammeroper »Trionfo « sowie beim Musical »Grace « in Amsterdam 2003 Wechsel als Studienleiter an das Theater Neustrelitz.
Stationen als Kapellmeister und Studienleiter am Stadttheater Hildesheim und dem Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt[SEMIKOLON] seit 2009 Kapellmeister am Stadttheater Bielefeld. Zu seinem Repertoire als Dirigent gehören zahlreiche Bühnenwerke, Tanztheaterproduktionen und Konzerte. Tätigkeit als Arrangeur und Komponist für zahlreiche Ensembles und Orchester[SEMIKOLON] pianistische Zusammenarbeit mit Sängern. Leitung des Streich- und Sinfonieorchesters an der Musik- und Kunstschule Bielefeld[SEMIKOLON] darüber hinaus regelmäßige Ausflüge in den Bereich der Jazzmusik gemeinsam mit Mitgliedern der Bielefelder Philharmonie.

Arthur van der Hoeft
- Kornett -
Trompetenstudium in Hasselt, Brüssel, Antwerpen und Kalifornien, graduierte als Master of Fine Arts. Schon während seines Studiums spielte er das Principal Cornet in der Flemish National Youth Brass Band und Trompete im Jeunesses Musicales World Orchestera. Nach seinem Studium unterrichtete er und trat mit verschiedenen Orchestern auf. Weiterführende Studien auf dem corno da caccia folgten. Mit 18 Jahren übernahm er erstmals die Leitung einer Brass Band und dirigierte weltweit verschiedene Ensembles, mit denen er auch belgische Brass-Band-Musik aufführte. 2012 erhielt der die Auszeichnung zum Teacher of the Year durch das Lehrermagazin „Klasse“.

 
Martin Verborg