Dozentenliste

Alexander Riedmüller
- Dozent Rhythmik / Musik und Bewegung-
Alexander Riedmüller ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Projekt International Music Education. Er studierte Rhythmik/ Musik- und Bewegungspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. In seiner darauf folgenden Arbeit in Buenos Aires (Argentinien) und Berlin spezialisierte er sich auf die Bereich der Interkulturellen Arbeit und der Sprachförderung von Deutsch als Zweitsprache durch die Arbeitsweise der Rhythmik. Fortbildungsreisen führen ihn regelmäßig an verschiedene Orte im In- und Ausland. Künstlerisch ist er in Projekten im Bereich Rhythmik, Body Music und Improvisationstheater tätig.  

Stephanie Riemenschneider
- Musikvermittlung/Konzertpädagogik -
studierte Musikvermittlung / Konzertpädagogik an der Musikhochschule in Detmold. Sie gestaltet das Kinder- und Jugendprogramm der Tonhalle Düsseldorf mit und arbeitet als freiberufliche Konzertpädagogin.
Seit 2010 Lehrauftrag für Musikvermittlung / Konzertpädagogik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf

Prof. Werner Rizzi
- Allgemeine Musikerziehung -
Prof. Werner Rizzi kam über die Lehrtätigkeit am Gymnasium, an der Musikschule, als Kursleiter und in freier Praxis als Chor- und Ensembleleiter an die Akademie Remscheid und leitete dort den Fachbereich Musik.
1991 erfolgte die Berufung an die Folkwang Hochschule in Essen als Professor für Allgemeine Musikerziehung und Didaktik der Musik, wo zu seinen zentralen Lehraufgaben die Leitung und Betreuung der Klasse AMP/ EMP gehört. Er ist seit vielen Jahren bei Kursen und Tagungen international zu breit gefächerten musikpädagogischen Themen als Referent tätig.

Maike Röhr
-Musikpädagogik/Violine/JeKits-

studierte Violine mit dem Abschluss als Instrumentalpädagogin an der Folkwang Hochschule für Musik sowie an der Staatl. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart mit künstlerischem Abschluss. Sie ist seit 1993 hauptamtliche Lehrkraft für Violine und Viola sowie Orchesterleiterin an der Städtischen Musikschule Hamm und absolvierte den berufsbegleitenden Lehrgang „Instrumentalspiel mit Behinderten an Musikschulen“.   Als Geigerin spielt Maike Röhr im Ensemble „Pninin“ für zeitgenössische Musik um den Komponisten Andreas Seemer-Koeper. Maike Röhr ist seit 2016 Mitglied der Jekits-Akademie und als Fortbildungsdozentin tätig.

Gudula Rosa
- Blockflöte -
Gudula Rosa ist neben ihrer regen Konzerttätigkeit in den Bereichen Alte Musik und Neue Musik eine leidenschaftliche und erfolgreiche Pädagogin. Aus ihrer Klasse gehen seit 1999 regelmäßig erste Bundespreisträger beim Wettbewerb Jugend musiziert hervor. Seit 15 Jahren leitet sie das Junge Westfälische Barockensemble, ein Jugendbarockensemble in wechselnden Besetzungen, das mit fünf ersten Bundespreisen bei Jugend musiziert, Preisen der Melante-Stiftung, der Manfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur sowie der Deutschen Stiftung Musikleben ausgezeichnet worden ist. 
Gudula Rosa studierte Blockflöte u.a. bei Winfried Michel in Münster und Kassel sowie als Stipendiatin bei Walter van Hauwe am Sweelinck Konservatorium in Amsterdam und schloss ihre künstlerische Reifeprüfung mit Auszeichnung ab. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen (u.a. gewann sie 1996 den Blockflötenwettbewerb der E.R.T.A.) und nahm mehrere von der Presse hoch gelobte CDs auf. In ihrem weiten Tätigkeitsfeld gab sie zahlreiche Kurse, war in mehreren Wettbewerben Jurymitglied und veröffentlichte Beiträge in Fachzeitschriften. 
Sie wirkte bei mehreren Barockopern mit: 2009 in Münster in Händels Oper Rinaldo (Solopart) unter Leitung von Michael Schneider, 2012 in Osnabrück in Telemanns Sieg der Schönheit, 2015 in Telemanns Germanicus und 2016 in Dortmund erneut in Rinaldo (M. Kobayashi). 1998-2004 lehrte sie an der Folkwang-Hochschule für Musik, Theater und Tanz in Essen. Heute lehrt Gudula Rosa an der Musikhochschule Münster und an der Westfälischen Schule für Musik der Stadt Münster, wo sie am Aufbau der institutsübergreifenden Jugendakademie für musikalisch Hochbegabte maßgeblich beteiligt war und deren Projektleiterin sie ist.  


Tobias Rotsch
- Keyboards & Musicproduction -
TOBIAS ROTSCH ist Diplom-Musikpädagoge, Musikproduzent und Arrangeur. Seit 2007 ist er Lehrbeauftragter für „Musik und moderne Medien“ an der Musikhochschule Münster und seit 2014 am Institut für Musikpädagogik in der Westfälischen Wilhelms Universität Münster, wo er das Seminar „Kreative Klassenprojekte mit Medien“ entwickelt hat. Im Popstudiengang in Münster ist er zudem für die Fächer Songwriting und Geschichte der Popularmusik zuständig. Er ist Botschafter der Stiftung für Innovative Musikerziehung StIMED und als freier Dozent u. a. für die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, am Institut für Popularmusik Duisburg und für das Netzwerk create music tätig. Er unterrichtet und coacht Kinder, Jugendliche und pädagogische Fachkräfte in Projektarbeit an Schulen und in sozialpädagogischen Projekten. 

Claudia Rübben-Laux
- Gesang, Chorleitung -
Studium an der Musikhochschule Köln (Gesang, Gesangspädagogik) und an der Universität zu Köln (Musikwissenschaft, Pädagogik, Romanistik); Gesangspädagogin, Sopranistin, Stimmbildnerin und Dirigentin; Landeschorleiterin des Chorverbandes NRW; Musikdirektorin (des Fachverbandes deutscher Berufschorleiter); regelmäßige Tätigkeit als Jurorin und Dozentin