Dozent*innenliste

Marianne Enaux
- Rhythmik -
Marianne Enaux - ist Diplom-Rhythmikerin, Musik- und Bewegungspädagogin, Instrumentalpädagogin Klavier. Langjährige pädagogische Arbeit in Kindergarten, Musikschule, Grundschule und Gymnasium. Leitung „Rhythmik in der Offenen Ganztagsgrundschule“ und „Qualifizierung für fachfremd Musik unterrichtende Grundschullehrer“. Sie arbeitet freiberuflich als Referentin in der Erwachsenenbildung und leitet im Bildungswerk Rhythmik e.V. die Qualifizierungslehrgänge „Rhythmikpädagogik (BWR)“ . Seit 2014 ist sie 1. Vorsitzende des BWR. www.bw-rhythmik.de

Kerstin Engel
- Klarinette, Saxofon -
beging ihre ersten musikalischen Schritte im örtlichen Blasmusikverein. Ihre professionelle Laufbahn begann mit dem Studium der Musikpädagogik an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Nach dem Studium folgten zahlreiche Fortbildungen sowohl im musikpädagogischen als auch im künstlerischen Bereich. So absolvierte sie den B-Lehrgang zur Blasorchester-Dirigentin in Trossingen, nahm Atemunterricht bei Ruth Brühne und besuchte verschiedene Meisterkurse u.a. bei der Vienna Clarinet Connection und Giora Feidman. Die vielseitige Klarinettistin ist sowohl in der klasssischen Musik, der symphonischen und böhmischen Blasmusik, als auch in der Klezmermusik zu Hause.
Als Instrumetallehrerin betreut sie zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Musikschule Korbach und umliegender Musikvereine. Darüber hinaus engagiert sie sich in öffentlich geförderten Bläserprojekten an Grund-, Hauptschulen und Gymnasien. Gemeinsam mit ihrem 50-köpfigen Orchester erreichte sie im Jahr 2018 als Dirigentin beim Wertungsspiel des Landesmusikfestes NRW das Prädikat "hervorragend". Mit ihrer Erfahrung im Bereich der sinfonischen Blasmusik ist sie gefragte Fachdozentin in Registerproben und für Orchesterleitung.
Künstlerisch überregional aktiv ist Kerstin Engel mit verschiedenen Kammermusikensembles sowie ihrem Duo Amabile (Harfe, Klarinette) und der Klezmer-Kombo Trio di Mechaje (Violine, Piano, Klarinette). Bei ihren Auftritten ist sie regelmäßig als Interpretin auf dem selten zu hörenden Bassetthorn zu bewundern, das der Klezmermusik mit seinem warmen Klang eine wunderbare Innigkeit gibt.


Rudi Engel
- Kontrabass -
Rudi Engel, geb. 1957, studierte klassischen Kontrabass in Würzburg und Frankfurt und erhielt jazzbezogenen Unterricht bei Ron Carter, Ron McClure, Rufus Reid und Barre Phillips. Er war Mitbegründer des Jazztrios " Wütrio ", veröffentlichte 2 LPs  und absolvierte in den 80er Jahren Auftritte in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 1989 arbeitet er mit Bernhard Pichl im Trio "on the Corner" zusammen und begleitete namhafte Jazzsolisten wie Bob Mintzer, Bobby Shew, Ack van Royen, Deborah Brown, Benny Bailey und Charlie Mariano.

Im Ernie Watts European Quartett spielt Engel seit dem Jahr 2000. Zahlreiche Auftritte führten ihn u.a. nach London, Moskau, Istanbul, Kiew, Budapest, Paris, Warschau, Riga, Vilnius, Barcelona und in viele Städten Australiens. Seit 2007 existiert eine verstärkte Zusammenarbeit mit Michael Keul und Bernhard Pichl. Außerdem spielte er Tourneen mit Red Holloway, Scott Hamilton und Dusko Goykovich. Ein Höhepunkt war der Auftritt mit Jeremy Monteiro beim Jazzfestival in Singapur im Jahr 2015. Aktuell unterrichtet er an den Jazzabteilungen der Musikhochschulen in Würzburg und Nürnberg.



Prof. Gottfried Engels
- Kontrabass -

Kontrabassstudium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Paul Breuer; von 1980 bis 2016  Mitglied der Düsseldorfer Symphoniker, außerdem Honorarprofessor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Übernahme von solistischen Aufgaben, Kammermusik, Rundfunkaufnahmen und Schallplatteneinspielungen sowie Mitwirkung in verschiedenen Kammerorchestern und Kammermusikensembles; Konzerttätigkeit in vielen Ländern Europas, Nord- und Südamerika sowie Japan. Umfassendes Repertoire mit Werken von Frescobaldi bis Henze und Huber; Interesse auch an der originaler Aufführungspraxis barocker und klassischer Literatur. Neben der Betreuung seiner Hauptfachklasse in Köln leitet er weltweit Meisterkurse für Kontrabass und ist seit einigen Jahren auch als Dirigent tätig.