Dozentenliste

Heide Bertram
- Gesang -
erster Gesangsunterricht mit fünfzehn Jahren[SEMIKOLON] schon frühzeitig Mitwirkung bei Kirchenkonzerten und solistische Auftritte in Konzerten und Liederabenden. 2004 Beginn Gesangsstudium an der Musikhochschule Münster, Abschluss 2008 mit Auszeichnung.
Seitdem in musikalischen Welten von der Klassik bis zur Moderne, von der Unterhaltungsmusik bis zur freien Improvisation unterwegs.

Michael Betzner-Brandt
Studium Chordirigieren (UdK Berlin, Prof. Uwe Gronostay), Schulmusik (HfM Detmold) und Philosophie (Uni Bielefeld, TU Berlin). Dozent für Chor- und Ensembleleitung an der Universität der Künste Berlin[SEMIKOLON] dort Leitung des Fabulous Fridays -JazzPopChors der UdK Berlin.
Konzertreisen nach Frankreich, USA und China [SEMIKOLON] Preisträger mit den Fabulous Fridays beim Berliner Chorwettbewerb 2009 und beim Deutschen Chorwettbewerb 2010 in Dortmund. Leitung des klassischen Kammerchors Consortium musicum Berlin, des Jazzchors BerlinVokal und des High Fossility-RockPopChor 60+ an der Musikschule Berlin-Neukölln. 2009 Veröffentlichung von drei Bänden zum Thema Singen ohne Noten[SEMIKOLON] seit einigen Jahren Workshopleitung zum Thema Improvisation und Stimme im In- und Ausland.

Eva Biallas
- frühkindliche Musikpädagogik -
Eva Biallas (Hamburg); Dozentin für Musik im Kita-Alltag; langjährige musikalische und pädagogisch-stellvertretende Leiterin sowie Konzeptentwicklerin des Musikkindergartens Hamburg; Instrumentalpädagogin; Weiterbildung zur Fachkraft für psychopädagogische Kindertherapie; Autorin des Buches „Von Melodiezauberern und Rhythmustrollen“ (2016, Verlag das Netz).

Barbara Bielefeld-Rikus
- Dozentin Blockflöte -

Blockflötenstudium an der Musikhochschule Westfalen-Lippe in Dortmund bei Prof. Monika Bovenkerk, künstlerische Reifeprüfung bei Winfried Michel an der Musikakademie Kassel. Konzerttätigkeit im In- und Ausland. 15 Jahre Blockflötenquartett „Springflut(e)“.Neben Blockflöte studierte sie auch Klavier, Cembalo, Gesang, Germanistik und Musikwissenschaft. Dozentin an der Musikschule Dortmund. Dort auch im Jeki/ts- Projekt mit Instrumentalunterricht, verschiedenen Orchestern und der Organisation betraut. Langjährige Erfahrung im Bereich von Ensembleleitung und der Durchführung von großen moderierten Kinderkonzerten, in denen sie die Orchesterleitung hat. Fortbildungstätigkeit an der Landesmusikakademie NRW mit praxisnahen Ideen und Tipps für eine gelungene Strukturierung der Ensemblestunden. Lehrauftrag an der TU-Dortmund und seit 2016 Gründung und Entwicklung einer Barockakademie an der Musikschule Dortmund, gefördert durch das Land NRW.






Ida Bieler
- Violine -
Ida Bieler gewann bedeutende internationale Preise wie den »Echo Klassik Preis «, den »Cannes Classical Award « und den »Concert Artists Guild Award « in New York.
Mit dem Gewinn der Goldmedaille, dem Publikumspreis und dem Preis für Zeitgenössische Musik beim »Concorso internazionale V. Bucchi « in Rom begann ihre internationale Karriere.
Ida Bieler gibt Konzerte mit Orchestern, Kammermusik und Recitals in den Musikzentren der Welt. In vielen Kammermusikformationen arbeitete sie mit bedeutenden Künstlern zusammen. Von 1993 bis 2005 war sie Mitglied im Melos-Quartett und gründete 2001 das Xyrion-Trio mit Nina Tichman und Maria Kliegel. Ida Bieler nahm sämtliche Sonaten von Bartok, Grieg, Hindemith, Penderecki und Schumann auf. Die Solo-Sonaten und Partiten von Johann Sebastian Bach und seine Violin-/Cembalo-Sonaten führte sie als vollständige Zyklen in zahlreichen Städten Europas auf.
Ida Bieler leitet die Meisterklasse für Violine an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und übernahm 2009 die Nachfolge von Thomas Zehetmair als Gastprofessor an der Kunstuniversität Graz. Sie gibt Meisterkurse in aller Welt und ist Initiatorin und künstlerische Leiterin von »Yehudi Menuhin Live Music Now « NRW und der »Rheinischen Streicherakademie «.

 
Felizitas Blome

 
Viola Boddin