Dozentenliste

Brigitte Rauscher
Biografie

Brigitte Rauscher wurde in Curitiba, Brasilien geboren.

Studium der Psychologie (Diplom) an der Bundesuniversität Paraná und der Musik an der Musik- und Kunsthochschule ihrer Heimatstadt (Gerardo Gorosito, Orgel und Henriqueta Garcez Duarte, Klavier). Aufbaustudium im Fach Orgel bei Prof. Michael Schneider an der Musikhochschule Köln (Künstlerische Reifeprüfung). Studium der Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf (A-Examen, Chorleitung bei Prof. Volker Hempfling). Meisterkurse u.a. bei Michael Radulescu, Luigi Ferdinando Tagliavini, Guy Bovet und Jon Laukvik im Bereich der Orgelinterpretation und bei Anders Eby, Frieder Bernius, Uwe Gronostay und Eric Ericson in Chorleitung.

Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf.

Kreiskantorin des Kirchenkreises An Sieg und Rhein.

Vorsitzende des Chorverbandes in der Evangelischen Kirche

im Rheinland e.V.

Vize-Präsidentin des Chorverbands in der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Berufenes Mitglied des Ständigen Ausschusses für Kirchenmusik des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Konzerttätigkeit und Dozentin im Rahmen von Fortbildungen (Orgel, Stimmbildung, Singen mit Kindern, Singen mit Senioren, experimentelle Chormusik).

2017 wurde sie von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland zur Kirchenmusikdirektorin ernannt.