Termindaten

1901A04
Ehrenamt in der Musik - und wie?! - im Spannungsfeld zwischen Sisyphos und Mühelosigkeit


Kategorien

Tagungen, Lehrgänge und Qualifizierungen
Zielgruppen

Verbands- und Vereinsvorstände, Musiker/innen, Interessierte, Laienmusiker/innen
Termin

12.-14.04.2019 (Fr. 17:00 - Sa 17:00)
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Anmeldeschluss

06.04.2019 10:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

Dateianlagen

Geschütze Dateien (1)
Geschützte Dateien sind nur für Teilnehmer sichtbar.

Inhalte und Ablauf

Wer sich in den Vorstand eines Vereins wählen lässt, hat meistens nur eine Ahnung von dem, welche Aufgaben ihn erwarten. Die Abwicklung des Tagesgeschäfts, um den Verein am Laufen zu halten, scheinen nur ein Teil der Verantwortung zu sein.
Da braucht es Mitglieder, die einen Teil der Aufgaben gemeinsam mit dem Gremium zu schultern. Das setzt Überzeugungskraft und Klarheit beim Vorstand voraus - ebenso die Bereitschaft der Mitglieder sich auf die Gemeinschaft einzulassen. Allerdings können Kommunikationsstörungen, verkrustete Strukturen, die Historie des Vereins und viele andere Faktoren zu Passivität in der Gemeinschaft führen.

In diesem Seminar nähern wir uns anhand eines „Planspiels“ den Handlungsoptionen der Vereinsmitglieder. Die Erarbeitung einer exemplarischen Situation mündet in ein Rollenspiel, dass aufzeigt wo es im Ablauf des Vereinslebens „haken“ kann. Die Teilnehmer*innen entwickeln die Szene und Rollen gemeinsam mit den Dozent*innen, um ein maßgeschneidertes Planspiel durchführen zu können.
Durch eine gezielte Auswertung der Szene, sowie die Vermittlung von Kommunikationskonzepten und Informationen rund um den „Verein“ werden Wege aufgezeigt, die die Teilnehmer*innen direkt für ihren Heimatverein stärken. Die gemeinsame Auswertung des Erlebten schafft neue Handlungsoptionen für die individuelle ehrenamtliche Tätigkeit im Verein.

Darüber hinaus gibt es weiterführende Informationen zu Fortbildungen, Fachportalen, Literatur und Links rund um das Thema Vereinsarbeit.

Angesprochen sind alle, die in ihrem Verein schon etwas bewegen und andere für die Mitarbeit motivieren wollen. Interessierte, die Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit haben, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Der Teilnahmepreis liegt bei € 47,20 für Erwachsene und € 33,60 für Jugendliche bei Übernachtung im Doppelzimmer mit Vollverpflegung.

Das Vorbereitungsteam:
Bernhard van Almsick, Landesmusikakademie NRW
Immo Blumhoff, LV-Liebhaberorchester NRW
Danica Dreisbach, Landesmusikjugend NRW
Andreas Focks, DHV NRW
Claus Franke, DHV NRW
Susanne Läge, Sängerjugend NRW
Franziska Rautenberg, Sängerjugend NRW
Eva Luise Roth, Landesmusikrat NRW
Martina Schubert, DHV NRW
Träger

Landesmusikakademie NRW e.V. in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW e.V.
Kooperationspartner

Deutscher Harmonika Verband e.V., DHV NRW - Jugendabteilung, Sängerjugend NRW, Landesmusikjugend NRW, Landesverband der Liebhaberorchester NRW, Volksmusikerbund NRW e.V.