Termindaten

1804M02
Rhythmen aus dem Orient - Brückenklang-Workshop in Köln


Kategorien

Brückenklang-Workshops, Musik in der Flüchtlingsarbeit, Musik und Instrument
Zielgruppen

Schlagwerker/innen, Schlagzeuger/innen, Veranstalter und Musiker/innen unterschiedlicher Kulturen der Laienmusik in NRW, Laienmusiker/innen
Termin

01.09.2018 - von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort

Lutherkirche Südstadt
Martin-Luther-Platz 4
50677 Köln
Deutschland
Anmeldeschluss

25.08.2018 23:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

0,00 Euro
Der Workshop kann kostenlos besucht werden. (Selbstverpflegung). Eine vorherige Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Inhalt

Gerade und ungerade Rhythmen, Taktartwechsel und Verrückungen von Schwerpunkten zeichnen die türkische Musik aus. Der Workshop soll allen rhythmusaffinen Musikerinnen und Musikern der Breitenkultur einen Einblick in die Welt der orientalischen Rhythmen geben. Das Dozententeam wird dabei im ersten Teil praktische Gruppenübungen mit Rhythmusinstrumenten und Bodypercussion anleiten und theoretisches Grundwissen vermitteln. Die Erarbeitung eines mehrstimmigen Werkes wird im zweiten Teil des Workshops zunächst in Kleingruppen eingeübt und schließlich im Ensemble gemeinsam musiziert. Ziel ist es, die eigene rhythmische Spielpraxis zu verbessern und um neue Rhythmusstrukturen des orientalischen Musikraums zu erweitern.

Ablauf
10:00 – 10:15 Begrüßung/Vorstellungsrunde
10:15 – 11:45 Workshop Teil I
11:45 – 12:30 Pause
12:30 – 13:30 Workshop Teil II
13:30 – 14:00 Abschlussperformance

Mitbringen
Eigene Perkussion-Instrumente und Verpflegung für den Workshop. Bitte bei Anmeldung angeben, welches Instrument selbst mitgebracht wird. Sollte kein eigenes Perkussion-Instrument zur Verfügung stehen, kann nach Voranmeldung vor Ort ein Instrument ausgeliehen werden.

Anmeldung
Bis zum 25.08.2018 unter www.landesmusikakademie-nrw.de

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.
Kooperationspartner

Lutherkirche Südstadt, Landesmusikrat NRW