Termindaten

1802S27
Kinder- und Wiegenlieder aus anderen Kulturen - Tagesworkshop in Viersen - Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW


Kategorien

Musik im Kita-Alltag
Zielgruppen

Erzieher/innen
Termin

26.04.2018 - von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort

Städt. Inklusive Kita Robend
Robend 156
41748 Viersen
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

19.04.2018 12:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

40,00 Euro - Teilnahmeentgelt
Das Entgelt ist unter Angabe der Kursnummer und des Namens im Voraus per Überweisung zu entrichten. Bankverbindung: Sparkasse Westmünsterland DE18 4015 4530 0047 0119 45, WELADE3WXXX

Inhalt

Dass Deutschland als Einwanderungsland gilt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Seien es früher Menschen aus Schlesien und Südeuropa oder heute aus den kriegserschütterten arabischen und afrikanischen Gebieten, sie alle fanden und finden in Deutschland eine neue Heimat mit einer neuen Sprache und Symbolik. Dabei können Lieder in den Herkunfts- und Familiensprachen eine besondere Rolle bei der Sprachentwicklung, beim Erlernen des Deutschen, der Vertiefung der Eltern-Kind-Bindung und ganz allgemein des Gefühls, endlich anzukommen und angenommen zu werden, spielen. Dieses Angebot richtet sich an ErzieherInnen, die mit Menschen verschiedenster Herkunftsländer arbeiten. In einem Impulsvortrag erhalten die TeilnehmerInnen einen groben Überblick über die Migrations-Situation in Deutschland. Durch Sensibilisierungsübungen werden interkulturelle Konfliktsituationen erlebt und reflektiert. Schließlich wird es aber vorrangig darum gehen, im Plenum und in Kleingruppen verschiedensprachige Kinder- und Wiegenlieder zumeist mit textgetreuen singbaren deutschen Übersetzungen zu erarbeiten. Vorkenntnisse werden nicht erwartet!

Träger

Netzwerk Musik im Kita-Alltag NRW