Termindaten

1807A03
Heeker Symposium zur Erwachsenenstimme - Die Stimme im Alter - Veränderungsprozesse, Ressourcen, Hilfen


Kategorien

Musik im Alter, Tagungen, Musik und Stimme, Musik in Schule und Musikschule
Zielgruppen

Laienmusiker/innen, Sänger/innen, Chorleiter/innen, Interessierte, Musiktherapeuten/innen, Musikgeragog/inn/en, Musikpädagog/inn/en
Termin

Samstag, 15.09.2018 (10:00 - 17:00)
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Anmeldeschluss

20.08.2018 20:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

30,00 Euro - Tagungsentgelt inkl. Verpflegung
Anmeldeentgelt: 30,00 Euro - wird mit dem Tagungsentgelt verrechnet
Dateianlagen

Geschütze Dateien (2)
Geschützte Dateien sind nur für Teilnehmer sichtbar.

Inhalt

Heeker Symposium zur Erwachsenenstimme

Das erstmalig stattfindende Symposium zur Erwachsenenstimme beschäftigt sich in diesem und den kommenden Jahren mit den unterschiedlichsten Aspekten der ausgewachsenen Stimme. Ziel ist es, den fachlichen Diskurs zu bereichern, zur Fort- und Weiterbildung zu dienen und Netzwerkbildung zu ermöglichen. Im Blickpunkt steht die Stimme Erwachsener in unterschiedlichen Lebensphasen mit ihren musikalischen und medizinischen Facetten. In Vorträgen, Diskussionen, Workshops und im persönlichen Austausch werden diese Aspekte beleuchtet, um praxisrelevante Erkenntnisse zu ermöglichen.

Thema 2018
Ressourcen statt Ressentiments
Die Stimme im Alter


Vorträge:
  • Psychogene Veränderungsprozesse der Stimme, Priv.-Doz. Dr. Dirk Deuster, Leitender Oberarzt Uniklinik Münster
  • Biologische Veränderungsprozesse der Stimme, Prof. Dr. Wolfgang Angerstein, Leiter des Selbständigen Funktionsbereichs für Phoniatrie und Pädaudiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf
  • Erfahrung als Faktor für musikalische Leistung, Dr. Kai Marius Schabram, Bildungsreferent Landesmusikakademie NRW
Die Vorträge dauern ca. eine halbe Stunde und bieten die Möglichkeit zur anschließenden Diskussion.

Workshops:
  • Jeder macht mit! Chorkonzepte altersunabhängig, Dr. Kai Koch, Neustadt
  • Wenn das Lesen schwer fällt, das Herz aber überströmt! Improvisation und Live-Arrangement, KMD Brigitte Rauscher, Troisdorf
  • Was bleibt auch im Alter noch hängen? Methodische Grundlagen für die Erarbeitung von geschriebener (Chor)Musik, Prof. Hans Hermann Wickel, Münster
Hier überwiegt der praktische Anteil - es gibt aber auch Raum für Austausch.

Schlussdiskussion
mit den Referenten der Tagung sowie Bernhard Große-Coosmann, Projektleiter Sing mit - bleib fit! (Chorverband NRW)
Moderation: Bernhard van Almsick

Dazu Noten- und Buchausstellung durch das Musikforum Demond zu allen relevanten Themenkreisen

Zeitplan:

10.00 Uhr Eröffnung und Vortrag
11:15 Uhr Workshoprunde I
12:15 Uhr Mittagsimbiss
13:30 Uhr Vortrag II
14:15 Uhr Workshoprunde II
15:15 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr Vortrag III
16:30 Uhr Schlussdiskussion
17:00 Uhr Ende

Planungsstand: April 2018
Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.
Kooperationspartner

Musikforum Demond, Deutsche Gesellschaft für Musikgeragogik, Chorverband NRW e.V.